Bayerische Meisterschaft 2019

Erfolg in groß

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Samstag, den 25. Mai 2019 um 10:24 Uhr

Zur Bayerischen Meisterschaft Einrad Freestyle in Gilching, haben sich die heimischen Einradler erfolgreich geschlagen. Viele Gold-Pokale und Medaillen blieben vor Ort.

2. IMG 2757-fokus

Gilching, Mai 2019. In Bayern ist die Einrad-Konkurrenz besonders stark. Stärker als in vielen anderen Bundesländern, denn viele der erfolgreichen Vereine und die besten Fahrerinnen kommen aus Deutschlands Süden. Und deshalb ist die Bayerische Meisterschaft schon eine Art Warmlaufen für die Deutsche Meisterschaft. Anfang Mai hat der TSV Gilching-Argelsried eine Bayerische Meisterschaft innerhalb des BDR (Bund Deutscher Radfahrer)  ausgerichtet. Mit vollem Erfolg, denn die Fahrer des heimischen Vereins schnitten äußerst gut ab. Das liegt zum Teil auch an der schieren Größe des Vereins. Kaum ein anderer kann so viele Fahrer in die Wettkämpfe schicken wie die Gilchinger, die allein drei Großgruppen mit jeweils 12, bzw. 10 Fahrern stellten – was allein schon mal 32 Fahrer bedeutet. Insgesamt waren es fast 50 Einradler, die sich zu den Einzelwettkämpfen angemeldet haben.

Die Großgruppe errang mit ihrer Kür „La La Land“ dann auch den ersten Platz. Gefolgt von unserer zweiten Großgruppenkür „Voyage á Paris“ auf Platz 2. Und die jüngsten Sportler waren mit „Rio“ dann vierte in der Wertung. Auch bei den Kleingruppen – also Gruppen mit acht oder weniger Fahrern – leuchteten die Gilchinger Vereinsfarben auf dem Treppchen: Die „Warrior“-Kür, die sich knapp gegen die überaus starke Konkurrenz aus Altötting und Illertissen durchsetzte, wurde mit Gold ausgezeichnet. Die achtköpfige Truppe Gilchinger mit „How I met your suit“ landete auf Platz fünf.

Altötting und Illertissen blieben auch bei den anderen Wettbewerben den Gilchingern dicht auf den Fersen. Bei der Expert-Paarkür der Damen errangen Nele Buckl und Clara Scheufler den ersten Platz. Auf Rang 5 lagen Carina Riedlberger und Leonie Bonauer, auf Rang 6 Marie Bauer und Julia Geuther.

Bei den Junior Expert-Fahrern, also den Fahrern unter 15 Jahren, ging auch ein Pokal nach Gilching: Caroline Tittel und Annika Segerer errangen Silber, der vierte Platz ging an Anika Dolainsky und Rebecca Treplin, ebenfalls aus der Einradabteilung der Gilchinger. Einen weiteren vierten Platz errang Caroline Tittel bei den Einzelkür-Fahrerinnen unter 15.

Auch bei den Teilnehmerinnen über 15 Jahren konnten sich aus Gilching Nicola Kaelcke auf Rang 4 und Julia Geuther auf Rang 5 freuen.

„Das war eine gelungene Bayerische Meisterschaft in Gilching“, findet Melanie Reich, Sportliche Leitung der Abteilung Einrad im TSV Gilching-Argelsried. Die Zeitabläufe und die Organisation liefen wie am Schnürchen. Der Verein ist aber auch entsprechend eingespielt, schließlich hat er jahrelange Erfahrung in der Ausrichtung verschiedener Meisterschaften.

Doris Riedlberger, Abteilungsleitung der Abteilung Einrad im TSV Gilching-Argelsried, ist stolz auf die gesamte Abteilung, die mit der Bayerischen Meisterschaft schon einen kleinen Vorgeschmack für die Deutsche Meisterschaft Freestyle bekommen hat, die vom 17.- 19. Mai in Schorndorf bei Stuttgart stattfindet. Denn dort werden sich die Gilchinger mit den starken deutschen Fahrern und Vereinen erneut um die vorderen Plätze rangeln müssen. Nicht ganz 50, aber immerhin 18 aktive Sportlerinnen aus Gilching wollen dort antreten. Und das ist ja auch an sich schon eine beachtliche Teamgröße.

Collage BM 2019-1500-98

 

Bayerische Meisterschaft 2019

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Sonntag, den 28. April 2019 um 11:40 Uhr

Bayerische Meisterschaft 2019 (04.-05. Mai 2019)

Am 04.+05.05.2019 findet die Bayerische Meisterschaft Freestyle 2019 in Gilching statt

Die Starterlisten und mehr Information (z.B. der volräufige Zeitplan) sind hier zu finden

http://www.einrad-bdr.de/

Startlisten Download-Starterlisten 

 

Einladung-BM2019

   

Zusätzliche Informationen

Wer ist online?

Wir haben 3 Gäste online

Anmeldung